Förderschule Groß Schulzendorf insel-eintracht.de

ARCHIV

MEINE TRAUM-SCHULE. Ein Projekt der Mittel/Oberstufe
  • Collagen Traumschule MO.001
  • Collagen Traumschule MO.002
  • Collagen Traumschule MO.003
  • Collagen Traumschule MO.004
  • Collagen Traumschule MO.005
  • Collagen Traumschule MO.006
  • Collagen Traumschule MO.007
  • Collagen Traumschule MO.008
Einschulung 2018

Fünf Schüler wurden am 18. August feierlich in die Primarstufe 1 unserer Schule aufgenommen. Begleitet von den Eltern, Großeltern und Geschwistern kamen sie mit großen Zuckertüten und Schulranzen aufgeregt das erste Mal in die Schule. Sie erlebten ein buntes Programm der Schülerband "Na und" sowie ihre erste Unterrichtsstunde. Dieser besondere Tag wird für alle unvergessen sein.

  • Einschulung
  • Einschulung
  • Einschulung
  • Herbstfeuer 2018

    Am 09. November fand in unserer Schule das traditionelle Herbstfeuer statt. Bei gutem Wetter kamen nicht nur Schülerinnen und Schüler, deren Eltern und Geschwister, sondern auch viele Groß Schulzendorfer Kinder, die begeistert am Laternenumzug teilnahmen.

    Um 17.15 Uhr war es dann soweit und das Feuer wurde angezündet.

    Besonders die vielen ehemaligen Schüler/innen genossen es, alte Freunde zu treffen und einen Plausch mit den Lehrern zu halten.

    Für hungrige Gäste gab es Bratwürste vom Grill, Kuchen, Kaffee, ... .

    Beim Trödelmarkt gab es viele schöne Dinge wie Spielzeug, Schmuck, Bücher oder Deko-ArtikelLehrkräfte und weiteren MitarbeiteM.

    Der Gesamterlös von 363 € kam dem Förderverein unserer Schule zugute.

    Viel Beifall für die musikalische Unterhaltung bekamen unsere Schülerband "Na und" sowie die Lehrerband "Pflegestufe 1".

    • herbstfeuer
    • kürbis
    Schmücken der Dorftanne 2018

    Am Freitag, 30. November wurde in der Schule am Wald offiziell die Vorweihnachtszeit eingeleitet. Zu diesem Zweck begaben sich alle Schülerinnen und Schüler sowie die Lehr- und Betreuungskräfte zum jüngst errichteten Weihnachtsbaum auf dem Anger von Groß Schulzendorf und behängten ihn mit selbstgebasteltem Baumschmuck. Für ein gutes Bauchgefühl sorgten die angestimmten Weihnachtslieder sowie der warme Kakao, der vom Betreiber des Alten Dorfkrugs, Hr. Spahn, ausgeschenkt wurde. So erlebten alle Beteiligten trotz des trüben Wetters einen gelungenen Auftakt der Adventszeit.

    • Dorftanne schmücken
    Weihnachtsfeier 2018

    Am Dienstag, 18. Dezember war es endlich soweit! Nach langer und intensiver Vorbereitungszeit konnten die Schülerinnen und Schüler ihren Eltern und Angehörigen im Alten Dorfkrug von Groß Schulzendorf zeigen, was sie für die gemeinsame Weihnachtsfeier gelernt und einstudiert hatten. Alle Klassen kamen nacheinander - teilweise auch zu zweit - auf die Bühne, um einen Tanz vorzuführen, Lieder oder Gedichte vorzutragen sowie um Weihnachtstraditionen aus anderen europäischen Ländern darzustellen. Die Gäste belohnten sie mit Begeisterungsstürmen.

    Nachdem alle im Anschluss ihren Hunger beim Mittagessen gestillt hatten, wurde der Weihnachtsmann mit dem Lied "O Tannenbaum" herbeigesungen. Der ließ auch nicht lange auf sich warten und kündigte sich mit lautem Türklopfen im Saal an. Mit mancherlei lustigem Spruch auf den Lippen verteilte er die Geschenke unter den Schülerinnen und Schülern, um sich alsbald wieder auf den Weg zu machen.

    Die Schülerinnen und Schüler ließen ihn denn auch bereitwillig ziehen und packten eilig ihre Geschenke aus. Zufrieden verließen alle schließlich den Dorfkrug, wohlwissend, dass dies erst der Vorgeschmack auf die Weihnachtsfeiertage war, die nun unmittelbar bevorstehen.

    In diesem Sinne wünschen wir allen Schülerinnen, Schülern, Eltern, Angehörigen und Mitarbeitern der Schule eine erholsame und friedfertige Weihnachtszeit sowie einen guten Start ins neue Jahr, bevor es dann am Montag, 7. Januar 2019 frisch und fröhlich wieder ans Arbeiten und Lernen geht. Ho, Ho, Ho!

    • Weihnachtsfeier 01
    • Weihnachtsfeier 02
    • Weihnachtsfeier 03
    • Weihnachtsfeier 04
    WIR NEHMEN ABSCHIED

    Am Montag, den 18. Februar versammelten sich alle Schülerinnen, Schüler und Mitarbeiter auf dem Schulhof, um Abschied zu nehmen von einem Mitschüler, der vor kurzem plötzlich und unerwartet verstarb. Nach einer kurzen Rede, in der die Schulleiterin, Fr. Giesa, den viel zu früh Verstorbenen würdigte und uns noch einmal in Erinnerung rief, ließen die Jungen und Mädchen aus seiner Klasse bunte Luftballons - versehen mit ihren Wünschen und Grüßen - in den Himmel steigen. Unsere Gedanken sind auch bei der Familie, der wir Halt und Unterstützung für die kommende Zeit wünschen.

    • Abschied  01
    • Abschied 02
    • Abschied 03
    Fasching 2019

    Am Faschings-Dienstag, den 05. März, fand unser Schul-Fasching - diesmal unter dem Motto "ZIRKUS" - statt. In der vorbereitenden Projektwoche konnten sich alle Schüler/innen aussuchen, in welcher von den insgesamt acht Projektgruppen sie mitmachen wollten. Zur Auswahl standen die Angebote "Tanz/Aquarium", "Elefanten-Parade", "Clownerie", "Zauberei", "Reise in den Orient", "Poi-Dance/Waveboard", "Akrobatik" und "Bühnenbild/Dekoration". Pünktlich um 10 Uhr wurde der Vorhang gelüftet und die Zirkusveranstaltung konnte beginnen. Moderiert wurde sie von Fr. Giesa und ihren Schüler-Assistenten, Randy und Justin. Das Ergebnis konnte sich sehen lassen und führte zu großen Beifallsstürmen im Publikum. Am Nachmittag hatten die Schüler/innen noch einmal Gelegenheit, ihre verbliebene Energie in der abschließenden Faschings-Disco heraus zu lassen. So konnten alle erschöpft und zufrieden nach Hause gehen und die Fastenzeit einläuten ;-).

    • FASCHING 2019_01
    • FASCHING 2019_02
    • FASCHING 2019_03
    • FASCHING 2019_04
    Schulfest 2019

    Am Freitag, den 14. Juni fand nach intensiver Vorbereitung endlich das lang ersehnte Schulfest statt. Dabei konnten die Gäste die Darbietungen der Schüler/innen bewundern, die bereits in der Projektwoche Ende Februar erstmals einstudiert und nun noch einmal aufgefrischt und optimiert wurden, um sie auch den Eltern, Angehörigen und Interessierten noch einmal vorführen zu können.

    In der zur Zirkusmanege umgewandelten Turnhalle haben die Klassen übergreifenden Projektgruppen in ihrer Vorführung den "Tanz der Fische", die "Zauber-Schule", eine "Elefanten-Parade", eine "Poi-Dance und Akrobatik-Show", das Lied vom "Clown Sporelli" und schließlich den "Besuch beim Sultan" zum Besten gegeben. Die gelungene Vorführung wurde dann auch von allen Anwesenden mit dem gebührenden Applaus honoriert. Möglich gemacht wurde die Zirkusvorführung vor allem auch von den Schüler/innen und Mitarbeiter/innen, die im Hintergrund an der Bühnendekoration und der Kostümausstattung der Projektgruppen mitgearbeitet haben.

    Nach der Zirkus-Show konnten sich die Anwesenden am Grill- und Kuchenstand versorgen, der Schul-Band lauschen, bei der Tombola ihr Glück versuchen, eine Fahrt mit der Freiwilligen Feuerwehr unternehmen und sich an diversen Ständen informieren oder an Spielangeboten teilnehmen, bevor dann von Fr. Giesa um 18 Uhr das Ende des gelungenen Festes eingeläutet wurde. Wir wünschen allen eine schöne Sommerferienzeit!

    • Schulfest 001
    • Schulfest 002
      • Schulfest 003
      • Schulfest 004
      Einschulung 2019

      Am Samstag, den 05. August, hatte die Schule noch gar nicht richtig angefangen - und trotzdem konnten wir bereits den ersten Höhepunkt dieses Schuljahres feiern. An diesem sonnigen und angenehm warmen Tag versammelten sich Eltern, Angehörige und Freunde in der Turnhalle, um die Einschulung von fünf frisch gebackenen Schülerinnen und Schülern an unserer Schule zu begehen. Nach einer zünftigen musikalischen Einstimmung der "Ehemaligen" in unserer Schulband begrüßte die Schulleiterin, Fr. Giesa, alle Anwesenden ganz herzlich und leitete durch die weitere Zeremonie.

      Schon bald konnten unsere neuen Einschüler gemeinsam mit ihren zukünftigen Lehrkräften ihren Klassenraum aufsuchen und dort die erste Schulstunde ihres Lebens erleben, während die zurückbleibenden Gäste mit einigen Kostproben aus dem Repertoire der Schulband und einer nachdenklich stimmenden Geschichte von Fr. Giesa unterhalten wurden. Anschließend begaben sich die Anwesenden auf den großen Spielplatz der Schule, wo die ungeduldigen Eltern schon bald wieder ihre Schützlinge unter dem Zuckertütenbaum in Empfang nehmen konnten. In gelöster Stimmung wurden Kaffee und Kuchen verzehrt, Erinnerungsbilder gemacht und das Schulgelände näher erkundet, bevor die Gäste dann allmählich den Heimweg antraten, um die zweite - nunmehr privatere - Runde der Einschulungsfeierlichkeiten in Angriff zu nehmen.

      Wir bedanken uns für die großzügigen Spenden der Gäste an den Förderverein der Schule und wünschen unseren neuen Schülerinnen und Schülern sowie ihren Eltern einen guten Start in das neue Schulleben und für die Zukunft alles Gute!

      • Einschulung 001
      • Einschulung 002
      • Einschulung 003
      • Einschulung 004
      • Einschulung 005
      Herbstfeuer 2019

      Am Freitag, 8. November fand unser traditionelles Herbstfeuer statt. Nach ein paar einleitenden Worten von Fr. Giesa wurde das Herbstfeuer pünktlich um 17 Uhr auf dem unteren Schulhof entzündet. Schon bald darauf machten sich die Anwesenden auf den Weg zum Laternenumzug, der einmal um das Schulgelände herumführte und von Hr. Bugai und seinen mitreißenden Herbstliedern angeleitet wurde. Zurück auf dem Gelände konnten sich die Gäste aussuchen, ob sie sich mit Bratwurst oder Schmalzstulle stärken, den Liedern der Schul-Band lauschen oder ein Mitbringsel auf dem Trödelmarkt gegen eine kleine Spende erwerben wollten. Gegen 19 Uhr wurden die Gäste schließlich von Fr. Giesa verabschiedet. Die erwirtschafteten Einnahmen kommen dem Förderverein zugute. Herzlichen Dank!

      • HERBST 2019_01
      • HERBST 2019_02
      • HERBST 2019_03
      • HERBST 2019_04
      Dorftanne schmücken 2019

      Am Freitag, 29. November wurde endlich die ersehnte Adventszeit eingeläutet. Zu diesem Zweck versammelte sich die gesamte Schule auf dem Anger von Groß Schulzendorf vor dem großen Weihnachtsbaum. Zunächst stimmten sich alle Beteiligten mit ein paar Weihnachtssliedern ein, bevor die Schüler/innen mit ihren Klassen nacheinander den selbst gebastelten Baumschmuck an der stattlichen Tanne befestigten. Gegen die Kälte verabreichte der Ortsvorsteher, Fredi Spahn, heißen Tee, den sich die Schüler/innen mit Lebkuchen versüßen konnten. Nach einigen abschließenden Weihnachtsliedern, die vom Schulchor mit viel Leidenschaft angeleitet wurden, ging es wieder zurück zur Schule.

      • DORFTANNE 2019_01
      • DORFTANNE 2019_02
      • DORFTANNE 2019_03
      Weihnachtsfeier 2019

      Am Dienstag, 17. Dezember fand eine Weihnachtsfeier der besonderen Art statt. Erstmalig feierte an diesem Tag der Weihnachtsmarkt der Schule am Wald auf dem Vierseithof der Familie List in Groß Schulzendorf seine Premiere. Zur Eröffnung begrüßte die Schulleiterin, Fr. Giesa, alle Eltern und Angehörigen auf dem Innenhof bei mildem Wetter und strahlendem Sonnenschein. Anschließend lud der Schulchor zum gemeinsamen Adventssingen, bevor es dann in die heimelige Scheune ging.

      Dort präsentierten die Klassen an ihren Ständen Handgemachtes und Selbstgebasteltes. An einem weihnachtlichen Glücksspielautomaten mit drei lebendigen Weihnachtsschülern konnte das Glück herausgefordert werden, mit Keksen und Zuckerguss ließ sich das Haus vom Nikolaus nachbauen, kleine Wärmekissen konnten mit Kirschkernen befüllt werden und auch sonst blieben für das leibliche Wohl vom Apfelpunsch über die Schmalzstulle bis zur Waffel am Stiel keine Wünsche für das leibliche Wohl offen.

      Im Freien konnten Weihnachtsfotos gemacht werden, wobei der Kreativität kaum Grenzen gesetzt waren. Als besondere Attraktion erwies sich der Stand der Gutsschmiede Blankensee, deren Mitarbeiter sich auf den Weg gemacht hatten, um den Gästen Einblick in eine traditionelle Handwerksskunst zu geben. In wenigen Schritten konnten die Schüler/innen dort einen kleinen Anhänger selbst herstellen und anschließend mit nach Hause nehmen. Nach knapp zwei Stunden wurde der kurzweilige Weihnachtsmarkt durch ein letztes gemeinsames Adventssingen unter Anleitung des Schulchores beendet und die Gäste in die Vorweihnachtszeit verabschiedet.

      Wir wünschen allen unseren Schüler/innen und ihren Angehörigen eine friedliche und erfüllte Weihnachtszeit sowie einen guten Rutsch in das neue Jahr! Auf ein schönes Wiedersehen in 2020 !!!

      • WEIHNACHTSMARKT 2019_01
      • WEIHNACHTSMARKT 2019_02
      • WEIHNACHTSMARKT 2019_03
      • WEIHNACHTSMARKT 2019_05
      • WEIHNACHTSMARKT 2019_06
      • WEIHNACHTSMARKT 2019_07
      • WEIHNACHTSMARKT 2019_08
      • WEIHNACHTSMARKT 2019_09
      • WEIHNACHTSMARKT 2019_10
      Verabschiedung von Hr. Widiger

      Das Jahr war kaum drei Wochen alt, da versammelten sich am Montag, den 23. Januar 2020 die Schüler/innen und Mitarbeiter/innen der Schule am Wald in unserer Turnhalle, um ein "Urgestein" unseres Kollegiums, Hr. Widiger, gebührend in den Ruhestand zu verabschieden. Eröffnet wurde die Feier mit unserer Schulhymne "Schulzendorfer Blues", an der sich alle nach Kräften beteiligten. Anschließend wurde es ernst, denn Fr. Giesa verlas das Abschlusszeugnis, mit dem Hr. Widiger nunmehr in die Freiheit entlassen werden sollte. Das pädagogische Urteil fiel dann zu seiner Erleichterung sehr positiv aus und alle Anwesenden konnten sich noch einmal an die vielen Beiträge erinnern, die er für die Schule geleistet hatte. So sicherte Hr. Widiger u.a. viele Jahre lang das Schulschwimmen als Rettungsschwimmer ab, führte den WAT-Unterricht in vielen Klassen durch und reparierte stets die Tretautos - zur besonderen Freude der Schüler/innen.

      • Verabschiedung_Widiger_001
      • Verabschiedung_Widiger_002
      • Verabschiedung_Widiger_003

      Anschließend traten die Schüler/innen und Mitarbeiter/innen jeweils nacheinander in Klassenstärke vor, um sich persönlich zu verabschieden und ihre vielfältigen selbst hergestellten Geschenke zu überreichen. Die Schar der Gratulant/innen schien kein Ende zu nehmen und selbst ein Routinier wie Hr. Widiger konnte es nicht verhindern, dass sich bei diesem Anblick vor Rührung ein feuchter Schimmer in seinen Augen bildete. Auch Hr. Bugai und Fr. Rendelmann ließen es sich nicht nehmen, selbst vorbei zu kommen und Hr. Widiger in ihrem Klub der Pensionäre herzlich willkommen zu heißen. So war der Tisch unseres angehenden Ruheständlers bereits gut gefüllt, als sich seine Klasse, die Berufsbildungsstufe BB für ein Abschlussfoto um ihn scharrte. Beschlossen wurde die Verabschiedung mit einem Lied, welches ihm das Kollegium quasi als Empfehlung für die kommende Zeit mit auf den Weg gab: "Always look on the bright side of Life". In diesem Sinne: immer auf die schönen Seiten des Lebens schauen. Wir wünschen Hr. Widiger alles Gute!

      • Verabschiedung_Widiger_004
      • Verabschiedung_Widiger_005
      • Verabschiedung_Widiger_006
      Fasching 2020

      Am 25. Februar ging es zumindest für einen Tag im Jahr recht närrisch in unserem sonst so bodenständigen Brandenburg zu. An diesem Tag fand unser Schul-Fasching statt - und mit ihm gleichzeitig der Höhepunkt und Abschluss der Karnevalszeit. Nach einer kurzen Begrüßung durch Fr. Giesa wurden die Schüler/innen mit ihren Kostümen vorgestellt und durften sich dazu allesamt einmal in die Mitte stellen und bewundern lassen. Danach wechselten sich die von den Klassen vorbereiteten Spiele mit den Partykrachern des Schul-Chores und der Band-AG sowie weiteren Tanzeinlagen ab, die von DJ Randy sicher am Mischpult begleitet wurden. Zwei adrette Mitarbeiterinnen im "Corona-Kostüm" versorgten am Büffet die Feiernden mit fruchtiger Bowle und weiteren süßen und salzigen Leckereien.

      • FASCHING 2020_01
      • FASCHING 2020_02
      • FASCHING 2020_03
      • FASCHING 2020_04

      Kurz vor der Pause fand die Feier mit einer langen Polonaise ihren vorläufigen Höhepunkt, danach ging es zum Mittagessen in die Klassen zurück. Wer da noch nicht genug hatte vom Singen und Tanzen konnte am Nachmittag noch einmal zur abschließenden "Schlager-Disco" die letzten Fettreserven verbrennen, bevor es dann endgültig hieß: HELAU! Macht´s gut und bis zum nächsten Jahr.

      • FASCHING 2020_05
      • FASCHING 2020_06
      • FASCHING 2020_07
      • FASCHING 2020_08

      Einschulung 2020

      Am 8. August 2020, genau zwei Tage vor dem ersten Schultag im neuen Schuljahr 2020/2021 fand bei hochsommerlichen Temperaturen die feierliche Begrüßung und Einschulung von zwei Mädchen und zwei Jungen im Schulgarten unserer Schule statt. Mit schicker Kleidung und großen Zuckertüten versehen, folgten die vier angehenden Schüler/innen neugierig dem Programm, das ihre zukünftigen Lehrer/innen für sie vorbereitet hatten. In mehreren Liedern wurden sie auf die kommende Schulzeit eingestimmt, bis das Signal für den "Schulzug" ertönte, der sie daraufhin in ihre Klasse bringen sollte. Dort angekommen erlebten sie sogleich ihre erste "Schulstunde", während die Eltern den Ausführungen der Schulleiterin lauschten.

      • Einschulung 2020_01
      • Einschulung 2020_02
      • Einschulung 2020_03
      • Einschulung 2020_04

      Nach der Rückkehr der frischgebackenen Schüler/innen aus den Klassenräumen konnten sich alle Gäste am Büffet stärken. Bald darauf wurden Luftballons steigen gelassen und noch lange am Himmel verfolgt. Nach einer ausgiebigen Fotorunde wurden die neuen Schüler/innen mit einem letzten Lied verabschiedet. So wurden schließlich alle Gäste in den heißen Tag entlassen, an dem sicherlich mit den Familien und Freunden noch weiter gefeiert wurde, bis die Kinder erschöpft in ihre Kissen sinken und womöglich vom Schulbus träumen konnten, der sie am Montag zu ihrem ersten richtigen Schultag abholen würde...

      Wir wünschen den Vieren für ihre kommende Schulzeit alles Gute und vor allem viel Freude !

      • Einschulung 2020_05
      • Einschulung 2020_06
      Tierisch was los in der Schule am Wald !

      Groß Schulzendorf, 28.08.2020: Am heutigen Freitag morgen bekam unsere Schulsachbearbeiterin unerwarteten Besuch. Frau K. traute kaum ihren Augen, als hinter ihrer Fensterscheibe plötzlich ein zutraulicher kleiner Greifvogel auftauchte und sich dort niederließ. Ob es sich bei diesem Besuch um eine schulische Angelegenheit handelte, konnte nicht herausgefunden werden. Jedoch gelang es einem Polizisten aus dem Kreis der Schul-Angehörigen, die Halterin des Vogels zu ermitteln. Es handelte sich um Fr. Simm-Schönholz vom Falkenhof Ravensberg, die ihren kleinen Schützling - den Sakerfalken JOSCHKA - seit letzten Sonntag bereits schmerzlich vermisste. Als sie in der Schule eintraf, begrüßte Joschka sein "Frauchen" sogleich in Falkenmanier und teilte ihr mit, dass er sich freue, sie wiederzusehen und er im Übrigen Hunger habe.

      • Joschka01
      • Joschka02

      Vor dem Rückweg besuchte Fr. Simm-Schönholz aber noch mit Joschka alle Klassen und ermöglichte unseren Schüler/innen auf diese Weise ein tierisches Erlebnis der besonderen Art. Näher dran an der Natur kann Schule nicht sein! Auch wenn Falke Joschka die für den Transport vorgesehene Pappkiste nicht besonders mochte, gelang es allen Beteiligten, ihn dort sicher und unbeschadet unterzubringen, bevor es dann zurück Richtung Potsdam ging. Wer wissen möchte, wie es ihm nach diesem Schulausflug geht, kann ihn ja einfach mal dort besuchen und sich selbst ein Bild machen. Weitere Infos über die tierischen Mitbewohner Joschkas sowie über Angebote für Besucher findet ihr auch über diese beiden Links:

      WALDHAUS POTSDAM

      FALKENHOF FLYER

      Ein Bäumchen im Advent !

      27.11.2020: Am diesem Freitag wurde - wie in jedem Jahr - der Weihnachtsbaum geschmückt. Wie jedes Jahr? Nicht ganz. Zunächst trafen sich alle Klassen auf dem Schulhof, um mit reichlich Abstand den kleinen aber feinen Nadelbaum in der Mitte unseres Schulhofes zu schmücken. Die Schüler/innen kamen dann im Klassenverband nacheinander vor und befestigten den selbstgebastelten Baumschmuck. So reihten sich bald Sterne, Kugeln, Minibäumchen und Rentier-Rudolf-Gesichter aneinander und ließen bereits ein wenig Adventsstimmung aufkommen. Spätestens nach dem gemeinsamen Singen im Freien, mit Verstärkeranlage und viel Frischluft zwischen den Beteiligten mag der eine oder die andere schon den ersten Wunschzettel in Gedanken ausgefüllt haben.

      • Baum_01
      • Baum_02
      • Baum_03
      • Baum_04

      Der große Baum auf dem Anger von Groß Schulzendorf musste allerdings noch etwas warten. Wegen Corona wurden die Klassen dort nur nacheinander und an verschiedenen Tagen vorstellig. Mittlerweile ist der Baumschmuck auch dort bereits komplett und zeugt vom Fleiß der bastelnden Schüler/innen. Allen Angehörigen und Freunden eine schöne Adventszeit - trotz Corona ;-).

      • Baum_05
      • Baum_06

      Tag der Offenen Tür 2021 - ONLINE
      KLASSEN P1 und P2: ZU BESUCH IN DEN PRIMARSTUFEN P1 UND P2





      KLASSE P3: MORGENKREIS UND MEHR





      KLASSE PS: WIND UND WETTER





      KLASSE S1: STOP MOTION



      KLASSE S2: GEMEINSAM LERNEN WIR




      KLASSE BB: RUND UM DEN JAHRES-KREIS


      Schule am Wald - 14974 Ludwigsfelde / OT Groß Schulzendorf   Impressum